Titelleiste
 
 
Hauptbahnen   Kleinbahnen   Läutewerke   Pferdebahn   Modellbahn   Links   Gästebuch

Kleinbahn Stendal - Arneburg

Zeittafel

Jahr Tag Ereignis

1894

06. Nov

Arneburger Magistrat setzt den Stendaler Magistrat vom beabsichtigten Kleinbahnprojekt Arneburg - Stendal in Kenntnis

 

22. Dez

Kreisausschuss berät das Kleinbahnprojekt und beschließt die Unterstützung des Vorhabens

1897

September

Stendaler Pferdebahn-Gesellschaft verzichtet auf die Konzession zur Streckenverlängerung bis „Heinrichslust“, damit die Kleinbahn bis in das Alte Dorf gelegt werden kann

 

November

Staat Preußen und Provinz Sachsen stellen jeweils 105.000 Mark Fördermittel zur Verfügung

1898

17. Mrz

Konstituierung der Kleinbahn-Aktiengesellschaft Stendal-Arneburg

 

25. Jul

Erster Spatenstich neben dem Beelitzer Weg in Arneburg zum Bau der Schmalspurbahn

1899

07. Aug

landespolizeiliche und eisenbahntechnische Abnahme der meter-spurigen Kleinbahn, tags darauf Betriebseröffnung

 

07. Dez

vorläufiger Verzicht auf die Weiterführung der Kleinbahn bis zum Arneburger Tor und Festlegung der provisorischen Endhaltestelle an der Gaststätte „Kyffhäuser“

1904

 

Bau des neuen größeren Empfangsgebäudes in Arneburg

1908

09. Jul

Aufsichtsrat beschließt, der Generalversammlung den Umbau auf Normalspur anzuraten

 

November

Rückverlegung der Endhaltestelle vom „Kyffhäuser“ zum Bahnhof Stendal Ost der Kleinbahn Stendal - Arendsee, Bahnsteig und Empfangsgebäude lagen südlich der Arneburger Straße

1912

07. Dez

landespolizeiliche und eisenbahntechnische Prüfung des Entwurfs für den normalspurigen Ausbau der Kleinbahn Stendal – Arneburg

1913

22. Mai

Generalversammlung beschließt Umbau auf Normalspur

1914

02. Mai

landespolizeiliche und eisenbahntechnische Abnahme der in Normalspur umgebauten Strecke von Stendal-Ost bis Arneburg, danach Betriebseröffnung

1924

 

Fusion der „Kleinbahn-AG Stendal – Arneburg“ mit der „Stendaler Kleinbahn-AG“

1925

 

Trennung des Personenverkehrs vom Güterverkehr durch den Einsatz eines benzol-mechanischen Triebwagens

1946

 

Enteignung der „Stendaler Kleinbahn-AG“

1949

 

Übernahme der Strecke durch die Deutsche Reichsbahn

1972

01. Okt

Einstellung des Gesamtbetriebes, bald danach Abbau der Strecke

Zurückblättern
Weiterblättern
 
  LogIn Kontakt Impressum